OKiTALK LIVE !: 

OKiTALK RADIO !

active - interactive - creative

The media awakening festival of free media and more ...


Paradigm shift - the new generation - media redefined Information science and society - media in the new zeitgeist



When: 12-13 September 2020


Where: AT - 3040 Neulengbach



The exact address will be announced shortly before the Media Festival begins


THE ultimate CONGRESS for the free spirits of the free media learning together to live in the new spirit of time



On the congress stage lectures by thought leaders and pioneers




Main stage the topic will be - The free media - side stage specialist lectures of the current time.


Exhibitors present themselves with many new products that hardly anyone knows about. Surprise guests... and of course many media!





Please note that the event will be broadcast live. Image, film and sound recordings made during the event can be published. All picture and exploitation rights go to the organizer without restriction:



OKiTALK - Talk from person to person


Klaus Glatzel, Austrasse 44, AT-3040 Neulengbach,


http://www.okitalk.com , office@okitalk.com 0043681 81859637


Festival organization:


OKiTALK Association



Details: http://www.okitalk.com


Ticket reservation: https://www.subscribepage.com/i2z2t4


Ticket sales WE: 99,- (weekend ticket evening box office: 99,-)


Advance ticket sales WE: 85,- (weekend ticket advance sale day ticket 85,- if ordered until 30.08.20120)

Comments

  • Peter Memeth Kati hatte sehr interessante Vorträge zum Thema Hanf auf der tube, wurden jedoch gleich zensiert…

    Prof. Christian Rätsch ist auch sehr zu empfehlen bei allen psychoaktiven Substanzen…LG Anahato

  • Hi, zu cbd, das N alpha ….ist für Knochenschwund und Osteoklasta Bildung und nicht ratsam. In den Bio Produkten ist davon nix zu finden. Danke Alles Liebe

    Anahato

  • Rudolf Kulovic


    Unternehmer, Friedendenker, Visionär für „Gemeinwohlzukunft“ „Gutes Leben für alle“.

    Gemeinsam zu einer neuen Weltsicht und Menschenbild.


    Geboren am 4. Juli 1950 in Feldbach, Südoststeiermark. Er hat seine Schlosserlehre erfolgreich abgeschlossen und ist mit 18 ½ Jahren nach Australien ausgewandert um die Welt kennen zu lernen. Seine handwerkliche Ausbildung ermöglichte ihm, überall Arbeit zu bekommen. Seine Weltreise dauerte über 4 Jahre und hat ihn über Asien, Canada, USA wieder nach Hause geführt. Als junger Mensch, war es für ihn Ideal die Welt zu bereisen. Das Kennenlernen vieler lieber Menschen hat ihn sehr geprägt und ihn zu einem weltoffenen Menschen werden lassen.


    „Miteinander leben in Vielfalt“ – Schwerpunkt „Gemeinwohlzukunft“

    Eine Bürgerinitiative der Stadt Feldbach beschäftigt sich im Rahmen von „Miteinander leben in Vielfalt“ mit dem Schwerpunkt „Gemeinwohlzukunft“ Gutes Leben für alle.

    Was bedeutet das?

    Der Anstoß zu diesem Projekt kam von Rudi Kulovic, welcher als Feldbacher Unternehmer und sozial engagierte Person - ehrenamtlich Tätiger als Obmann der Lebenshilfe und der Stadtwache Feldbach, sowie in Graz in den Steuergruppen FpB Forum politischer Bildung und der IVCG Internationale Vereinigung christlicher Geschäftsleute, ehemaliger Gemeinderat, im Projekt „Miteinander Füreinander“ und zur Zeit Obmann-Stellvertreter im Seniorenbund Feldbach - , sich mit dem Gedanken der „Gemeinwohlzukunft“ schon seit Jahrzehnten auseinander setzt, Seminare und Vorträge dazu besucht und sich mit vielen Personen im In- und Ausland, welche dieses Thema auch wissenschaftlich bearbeiten in Kontakt ist.

    Sein Motto: „Wer sich nicht bewegt wird bewegt“

    Rund um Rudi Kulovic hat sich in Feldbach eine Gruppe gebildet, die an diesem Thema interessiert ist. Sie setzen sich für ein „neues Miteinander“ für das südoststeierische Thermen- und Vulkanland ein. Es handelt sich hier um eine Gruppe, welche Bürgerinnen und Bürger informieren möchte, aber auch auf Bürgerbeteiligung setzt.

    Die Werte wie „friedvolles Miteinander“, sinnbestimmtes Leben, selbstbestimmtes Leben, freudvolles Lernen sind der Gruppe ebenso wichtig, wie gesunderhaltende Ernährung, gesunde Umwelt und ein „wertvoller Teil des Ganzen“ zu sein.

    Die Ziele dieser Initiative sind die Vernetzung mit bestehenden Organisationen, welche ebenfalls diese Werte anstreben um voneinander mehr zu erfahren, gemeinschaftliche Aktivitäten zu erarbeiten, Verbesserungen zu denken, Wissen und Erfahrungen auszutauschen, sie sollen sich ohne Vorbehalte austauschen können.

    „Gemeinwohlzukunft“ bedeutet unsere Zukunft gemeinsam zu gestalten, Miteinander leben in Vielfalt und die Inklusion zu fördern – „Gutes Leben für alle“ ist das Motto der Initiative.

    Im Rahmen vom Projekt „Gemeinwohlzukunft“ sind Schwerpunkte gesetzt, es werden Impulsvorträge und Workshops veranstaltet.


    Workshops:  Zu folgende Themenbereiche (Tb)

    Potentialentfaltung und Resonanzpädagogik sind Teil dieser Workshops.

    Tb1:    "Kommunikation - Informationsaustausch, Erwachsenenbildung, Selbsterkenntnis"

    TB2: „Wirtschaft - Arbeit – Geld - Konsum – Umwelt“

    Tb3:      "Gesundheit - Ernährung - Sportaktivitäten"

    TB4:     "Spiritualität, Religion - Glauben, ICH-Person, Vertrauen, Würde"


    Kontakt: Mail kulovic@ruku.at Handy 0664-5990 327













  • Meine Hilfe hast du Klaus :-)

    Herzliche Grüße

    Frankaras

  • Ich freue mich schon soooo sehr auf das Event mit den roten Pillen.

  • Da bin ich dabei. Klasse

  • Einfach wunderbar, was ihr für uns angeboten habt. Ganz große Klasse. Vielen vielen Dank. Segen sei mit euch.

  • Ticketbestellung OKiTALK Medienfestival Stadtsaal Mank

    https://eventjet.at/ticketjet/event/11695

VEREIN ZUR FÖRDERUNG REGIONALER UND ALTERNATIVER
KOOPERATIONS- UND WIRTSCHAFTSMETHODEN