OKiTALK LIVE !: 

Clarissa Horak - The sacred Masculine and Feminine - 19.03.2020 Ab 19:00 Uhr - LIVE!!!

Dabei wurde die reine und natürliche Polarität umgeformt zu Dualität. In der heutigen Zeit können wir weiters beobachten, wie bestimmte Kräfte auch diese zu unterwandern und im Sinne eines Transgenderismus die beiden Geschlechter zu nivellieren suchen. Gerade hier scheint es mir unerlässlich und notwendig, an die ursprüngliche Bedeutung der Polarität der Geschlechter zu erinnern. In ihr liegt ein Mysterium verborgen, das uns offenbaren kann, wer wir wirklich sind. Mehr noch: Im Erfahren der ursprünglichen Polarität haben wir Teil am „Tanz der Schöpfung“ – und dieser ist im Grunde ein Geben und Empfangen von Liebe – und Ausdruck von Liebe. Liebe ist das Ur-Prinzip schlechthin.

An diesem Abend in der Galerie NUU hält Clarissa Horak den letzten – und vielleicht wichtigsten und umfassendsten Vortrag in der Reihe „Apokalypse im NUU“. Es geht um die Weise, wie sich das Ur-Prinzip der Liebe im Universum – und in unserem Leben! – zeigt und zum Ausdruck bringt.




Hier der Link zum nachhören der live Sendung mit

Clarissa Horak - The sacred Masculine and Feminine

https://archiv.okitalk.net/aud…asculine_and_Fenimine.mp3

    Article discussion posts 0

    No entry in the discussion topic yet

    VEREIN ZUR FÖRDERUNG REGIONALER UND ALTERNATIVER
KOOPERATIONS- UND WIRTSCHAFTSMETHODEN