OKiTALK LIVE Studio 1 + Aufzeichnungen 24/7 

Harald Thiers „Hinter den Kulissen“ Teil 9 Gesundheit III - 26.12.2019 Ab 20:00 Uhr - LIVE!!!

Was hat sich verändert von 1 Sekunde nach dem Tod, gegenüber 1 Sekunde vor dem Tod? Sind es Mineralien, Spurenelemente, Enzyme oder andere Stoffe? Was ist es ganz konkret? Warum besteht der Mensch zum größten Teil überhaupt aus Wasser?


Was hat es mit dem Plasma des Blutes auf sich? Sind Blutuntersuchungen wirklich der Schlüssel, um eine eindeutige Aussage über den Zustand unserer Gesundheit zu machen, oder geht es vielleicht vielmehr um den Strom, die Menge an noch verfügbaren Elektronen in unserem Körper, unsere Lebensenergie?


Woher kommt eigentlich der Strom im Körper? Wie können wir den Strom im Körper, unsere Lebensenergie, erhöhen? Wie können wir das Vermindern dieses Stromes einschränken, ein hohes Alter bei vollständiger Gesundheit erreichen?

Wäre es nicht sinnvoll, dass unser Hausarzt bei uns die Zellmembranspannung misst, wenn doch schon Dr. Warburg vor etlichen Jahrzehnten nachgewiesen hat, dass chronische Entzündungen und Krebs nur dann entstehen, wenn die Zellmembranspannung weiter und weiter sinkt?


Warum leiden so viele Menschen an Übergewicht? Warum führt man keine intrazellulären Mineralien-Untersuchungen durch? Sind diese etwa unwichtig? Warum befasst sich die Schulmedizin nicht mit Dunkelfeldmessungen, obwohl doch dort die allermeisten Problem eindeutig nachweisbar und sogar optisch klar sichtbar sind? Warum wird im Krankheitsfall nicht standardmäßig die extrazelluläre Matrix untersucht, obwohl doch genau diese dafür verantwortlich ist, ob Zellen krank werden oder gesund bleiben?


Wann hat unser Hausarzt oder ein anderer „Spezialist“ bei uns das letzte Mal die Chakren untersucht? Warum werden diese seitens der Schulmedizin komplett ignoriert und warum fahren z.B. Staatspräsidenten aus allen Teilen der Welt nach Holland, um dort ihre Chakren messen oder sich dort auch heilen zu lassen, wenn das Thema Chakren doch angeblich völlig unwichtig ist?


Sind Chakren aus der Sicht der Schulmedizin überhaupt vorhanden und was lernen Ärzte darüber während ihres Medizinstudiums? Ordnet man dieses Thema „von offizieller Seite“ vielleicht sogar als unwissenschaftlichen, angeblich durch nichts nachgewiesenen, spirituellen Unfug ein? Welche Rolle spielen Chakren eigentlich in Bezug auf unsere Gesundheit? Welche Rolle spielen die Mineralien in Bezug auf unsere Chakren?


Warum wird in der Intensivmedizin so selten das Mineral Magnesium als Standardmineral beachtet und vielfach komplett ausgeklammert? Warum verschreibt uns unser Arzt Vitamine und Mineralien nicht auf Rezept und warum werden sie seitens der Krankenkassen im Normalfall überhaupt nicht bezahlt?


Sind sie etwa völlig unwichtig in Bezug auf unsere Gesundheit? Warum wird das Thema Glutathion seitens der Schulmedizin fast vollständig ignoriert und nie beispielsweise in der „Apothekenzeitung“ oder ähnlicher „Fachliteratur“ thematisiert? Welche entscheidenden Funktionen kommen diesem Eiweiß Glutathion zu? Wie kann man den Gehalt an Glutathion und allen anderen Eiweißen sowie Aminosäuren im Körper erhöhen? Macht es Sinn, Glutathion separat einzunehmen?


Woher bekommen wir hochwertige Eiweiße, wenn die Eiweiße im Supermarkt mehr oder weniger alle (zumindest in den Milchprodukten) pasteurisiert, stark erhitzt sind und damit für uns Menschen nicht mehr biologisch verwertbar zur Verfügung stehen? Lässt sich aus toten Eiweißen tatsächlich noch lebendige Körpersubstanz aufbauen?

Sind deshalb die Eiweißspeicherkrankheiten (mit Rheuma und Gicht) immer weiter auf dem Vormarsch?


Sind Milchprodukte tatsächlich immer (!) schädlich für uns Menschen, oder sollte man hier wirklich differenzieren und ganz genau hinschauen? Spielt in Bezug auf die Infektionsanfälligkeit eines Menschen nicht das Milieu die entscheidende Rolle und wäre es nicht sehr sinnvoll, das Milieu im menschlichen Körper wieder komplett in Ordnung zu bringen, den Körper zu entgiften, zu entsäuern, anstelle Symptome zu bekämpfen, oder den Menschen gar zu impfen?


Woher kommt die Übersäuerung? Hat dies vielleicht etwas mit einem mehr und mehr zunehmenden Mangel an Elektronen zu tun? Welche Rolle spielt der pH-Wert im Körper? Warum nimmt der Gehalt an Elektronen und damit Lebensenergie im Alter immer mehr ab? Rührt Fußpilz tatsächlich daher, dass wir angeblich im Schwimmbad irgendwann mal barfuß gelaufen sind und uns dadurch angesteckt haben?


Weshalb bekommen wir dann keinen Handpilz, wenn wir doch Hunderte Male häufiger Türklinken berühren, als wir barfuß irgendwann mal im Schwimmbad laufen? Warum ist der weiße Zucker so schädlich? Was bewirkt die Wassertablette, die uns der Arzt verschrieben hat? Was bewirken Blutdrucksenker und Cholesterinsenker? Wodurch entstehen Schlaganfall, Herzinfarkt und Krebs?


Was ist zu tun, um diese Krankheiten zu verhindern oder auch wieder in den Griff zu bekommen? Lassen sich Schäden am Erbgut wieder reparieren oder ist so etwas eine schicksalhafte Geschichte und tatsächlich unheilbar? Warum bekommt der Mensch ein offenes Bein? Sind Pilzerkrankungen vielleicht eine sinnvolle Maßnahme, die unser Körper zulässt, um Schlimmeres zu verhindern; somit also das kleinere Übel?


Warum entstehen sie überhaupt? Wie kann man sie beseitigen? Welche Rolle spielen dabei die Schwermetalle? Weshalb ignoriert man seitens der Schulmedizin das Thema Pleomorphismus (nach Prof. Kurt Enderlein)?

Auf diese und ähnliche andere Fragen wird der Studiogast Harald Thiers in seiner nächsten Sendung am 26.12.2019, um 20:00 Uhr wieder antworten und Euch auch für weitere Fragen gern wieder zur Verfügung stehen!






Hier der Link zum nachhören der live Sendung mit

Harald Thiers „Hinter den Kulissen“ Teil 9 Gesundheit III

https://archiv.okitalk.net/aud…Teil_9_Gesundheit_III.mp3

https://www.youtube.com/watch?v=pRiTCAFVkFk&feature=em-uploademail

    Comments 13

    • Leszek Vor 2 Stunden

      Ich kann nur zustimmen, wir haben sehr viele Probleme angesprochen, Umweltgifte, Vitalstoff-und-Mineralienmangel, Elektronen und Energiedefizit, Elektrosmog, Pleomorphismus mit Mikroben.

      Welchen Vorschlag hätten Sie um unseren Körper mit Elektronen und Energie zu versorgen, außer Verzehr von vitalen Lebensmittel, Mineralien-Zufuhr und Barfußlaufen.

      • vielleicht noch:
        * vom eigenen Herzensprojekt auch gut leben können

        * Frieden und Freude in der Familie

        * inspirierende Begegnungen mit netten Menschen

        * die Nähe zur Natur und zu schönen Künsten genießen

        * das (sogar unbewusst) denken, was mein Selbst denken will

        * Liebe aussenden

        * Anderen helfen, die Hilfe benötigen

        * Körpertraining, Atemübungen, Entspannen, Meditieren...

        * und ausgewogene Nahrung!... nur der Fokus aufs Vitale??

        ... prem prem P. Tiger Ray

    • Lieber Harald,


      kann ein Luftreiniger mit Befeuchtung die Luft ionisieren und dadurch Elektroden erzeugen? Ein Hersteller (Phillips) meint, das der erzeugter Ozon ungesund ist.


      LG Marie

    • Volkskrankheit Parasiten?!

      https://www.volkskrankheit-parasiten.org/

    • Für Ihre profunden ,sachbezogenen und informativen Kenntnisse und Ausführungen bin ich so dankbar.

      Nur als kleiner Beitrag von mir. Einerseits haben wir einige Antioxidantien als unserer Schutz vor oxitadivem und nitrosativem Stress ( Vitamin C, OPC, Asthaxanthin, Glutation, SOD usw.) in unserem Organismus . Andererseits gibt es in unserer dualer Welt ein Gegenpoo also die Oxidantien ( Wassersoffperoxid, Chlordioxid, Kaliumpermanganat Sauerstoff, Ozon), die auch Ihre wichtige Rolle beim Verbrennen von Umweltgiften und Mikroben spielen dürfen, also das Gleichgewicht.

    • In der Tat suche ich auch nach Lösungen und Quellen für zellverfügbare Eiweisse und Öle: Allerdings nicht tierischer Herkunft.

      Ich wäre für Ihre Anregungen dazu sehr dankbar

    • ich bin auch noch beim Suchen eines Gerätes für die Messung des Zellmembranpotentials.

      Die Zeit ist reif um sich zu vernetzen und gemeinsam zu wirken ; Vielelleicht bei INAKARB Institut , Prof, Prof med . E. Edinger -Weltraummedizin, nähe Köln. Natürlich wäre es phantastisch, wenn wir durch eiunen Austausch gemeinsam voran kommen würden.

    • Welche Möglichkeit habe ich bzw. mit welchem Testverfahren oder mit welchem Gerät kann ich die Zellmembran-Spannung messen.


      Ich wäre Ihnen sehr dankbar für die Beantwortung meiner Frage.

    • Aus meiner Erfahrung als Mediziner kann ich nur sagen ; vor 30 Jahren war es auf unserer Intensivstation Magnesium Infusion bei Einlieferung reanimierter Patienten üblich, damit konnte man meistens tödlichen Herz-Kammerflimmern vermeiden. Es war ein Segen. Irgendwie war das auch weg

    • Dunkelfeldmikroskopie ist tabu in westlicher Medizin, denn es müsste man die medizinischen Bücher völlig neu schreiben.

      Der Grund dafür sind die Thesen von Mikrobiologen Virchow und Koch ; Blut sei steril, was auch nicht stimmt!!

    • Welche Möglichkeit habe ich bzw. mit welchem Testverfahren oder mit welchem Gerät kann ich die Zellmembran-Spannung messen

    OKiTALK Radio - Der Talk von Mensch zu Mensch.