OKiTALK LIVE !: 

Johann Grangl - KANNAWAY - Die Cannabislüge 28.07.2019 Ab 20Uhr auf OKiTALK

80 Jahre sind genug. Der soziale Wandel hat begonnen.


Cannabisfakten

Hanf ist eine der ältesten Kulturpflanzen. Diese wurde bereits vor Christus kultiviert. Sie diente schon als Klostermedizin im Mittelalter. 1900 wurde sie als Ersatz für Opium verwendet. Hanf ist eine Pflanze mit sehr vielen Inhaltsstoffen.


Jetzt hat die EU den medizinischen Hanf wieder erlaubt. Ich kann nicht verstehen, warum unsere Regierung dagegen ist, und den Hanf in Österreich wieder verbieten will. Wo erwiesen ist, dass der medizinische Hanf für sehr viele Krankheiten eingesetzt werden kann. Das unter der Aufsicht von Ärzten. Darum appelliere ich an die Regierung, dass sie auch an die kranken Menschen denken und ihnen eine gesunde Hilfe zukommen lassen. Da alle Lebewesen selbst ein Endocannabinoides System in sich tragen, stellt auch der menschliche Organismus Cannabinoide selbst her. Wenn jedoch das cannabinoide System im Körper versagt oder geschwächt ist, ist es sinnvoll CBD (Cannabinoide) von außen zuzuführen. CBD Öle über 5% sind meist keine CO2 Einzelextrakte, sondern durch Mehrfachextraktionsverfahren verstärkt, dieser vermindern jedoch die Qualität.

Interviewzusammenstellung

Seite 2 von 2


Darum ist es nicht sinnvoll, mit hochprozentigen Isolaten zu arbeiten, sondern das natürliche CBD-Full-Spectrum-Öl (ca. 2 bis 4% natürlicher Gehalt der Planzen) zu verwenden. Eine optimale Herstellung des CBD Öles durch Decarboxylierung garantiert maximale Qualität. Man verwendet bei diesem Verfahren eine niedrigere Temperatur, daher verlängert sich die Herstellungsdauer. Dadurch bleiben möglichst viele Inhaltsstoffe im gewonnenen CBD Öl erhalten. Dadurch ist das gewonnene CBD Öl nicht bitter und gut verträglich.


In Kombination mit dem mittelkettigen BIOKOKOSÖL als Trägeröl ist eine optimale Aufnahme im menschlichen bzw. tierischen Körper =Bioverfügbarkeit gegeben. Darin sind essentielle Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren und Ballaststoffe sowie Proteine, Terpene, Flavonoide und andere Spuren von Cannabinoiden enthalten. Ein 3 fach Prüfverfahren durch externe unabhängige Institute garantiert die permanente Überwachung und Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften bei der Ernte, Produktion und nach der Verarbeitung. Somit ist sichergestellt dass keine Schadstoffe und KEIN THC in diesen Produkten enthalten sind. THC freies CBD ÖL kann somit für alle Personen die Drogentests unterzogen werden, wie z.B.: aktive und pensionierte Militärs, Wettkampfsportler und Ersthelfer verwendet werden. Im Jänner 2018 wurde CBD Öl erstmals bei Olympischen Spielen offiziell erlaubt. Die Welt-Anti-Doping Agentur WADA hat im Jän. 2018 den Hanfinahltsstoff CBD von ihrer Verbotsliste genommen. Sportler können von nun an CBD Öl verwenden. Bis in den 1920er Jahren war in 80% der Arzneimittel Cannabis enthalten und in Verwendung.


Cannabis bekommt immer mehr Medienaufmerksamkeit!

    Comments 3

    VEREIN ZUR FÖRDERUNG REGIONALER UND ALTERNATIVER
KOOPERATIONS- UND WIRTSCHAFTSMETHODEN