OKiTALK LIVE !: 

Stop Smart Meter live Vortrag mit Fritz Loindl

Stop Smart Meter live Vortrag

mit Klaus Glatzel

Auswirkungen der neuen Stromzähler/Smart Meter auf die Gesundheit.

Auf Grund des Vorhabens der Stromnetzbetreiber, 2019 Smart Meter auch in der Steiermark einzubauen, formt sich in der Bevölkerung der Widerstand. Dies nicht nur in Österreich sondern weltweit.

Nicht ohne Grund gibt es in Frankreich bereits 850 Smart-Meter-freie Gemeinden. Mittwoch, 06.Feb. 2019 Beginn: 18:45 - 21:00 Eintritt freie Spende!

Ort: Kulturhaus Römersaal 8271 Bad Waltersdorf 300 Vortragender: Fritz Loindl - Elektronik & Elektromaschinenbau-Meister vom STOP- Smart Meter Netzwerk / www.stop-smartmeter.at

Informieren sie sich, welche Funktionen diese neuen Stromzähler haben und welche Risiken und Probleme diese mit sich bringen. Vortragsthemen: * Überwachung * Elektrosmog und gesundheitliche Probleme * Fernabschaltung von Strom (Hackerangriffe, Blackout), technische Probleme * Falschmessungen, enorme Kosten, ökonomischer und ökologischer Wahnsinn * Manipulationsmöglichkeit und Zugriff von außen Frage/Antwort- Themen: * Ablehnungsmöglichkeiten und die Gesetzeslage * Alternativen, Wahlfreiheit und Selbstbestimmung Veranstalter: Alive-Essence/Happy-fun GmbH www.alive-essence.com / 0676 84 30 17 800

    Comments 5

    • Es erwartet uns eine smarte Welt, wie sie vielen Mächtigen und Machthungrigen gefällt!

      Uns erwartet eine smarte Welt mit 5G-Funk total vernetzt,

      der die Feinfühligen in Schrecken versetzt!

    • Lässt du durch das Wort smart wie in smartmeter, smarthome, smartcity täuschen deine Sinne,
      bleibst du im smarten Netz gefangen wie ein Insekt im dem von einer Spinne!

    • § 83 – Intelligente Messgeräte


      Zusätzlich zur IME-VO wurde auch nunmehr in den Gesetzestext die Verpflichtung der Netzbetreiber aufgenommen, über die Einführung von intelligenten Messgeräten und die damit verbundenen Rahmenbedingungen Bericht zu erstatten und die Endverbraucher zeitnah über den Einbau zu informieren.


      Zudem wurde die Regelung aufgenommen, dass Netzbetreiber im Rahmen der durch die IME-VO bestimmten Vorgaben für die Installation intelligenter Messgeräte den Wunsch eines Endverbrauchers, kein intelligentes Messgerät zu erhalten,

      zu berücksichtigen haben.


      Dies ist jedoch nicht als ein bedingungsloses Opt Out-Wunsch zu verstehen, sondern im Rahmen der rechtlichen Vorgaben des Roll-Outs und im Rahmen der technischen Machbarkeit hat der Netzbetreiber über die technische und wirtschaftliche Möglichkeit hierüber zu entscheiden.


      https://www.e-control.at/docum…ring_SmartMeter_FINAL.pdf

    • Impulsvorträge:


      Klima und Gesundheit: Willi Haas, Institut für Soziale Ökologie, BOKU — Universität für Bodenkultur Wien


      Klima und Energiearmut: Dorothea Herzele, Energieexpertin der Wiener Arbeiterkammer


      Klima und permakulturelle Grassroot-Strategien: Cristof Jellinek, Praktiker sozialer und ökologischer Philosophie

    • Bleibe angesichts der smarten Glitzerwelt bei klaren Sinnen,
      sonst gibt es aus dem smartworld Gefängnis von smartmeter, smarthome, 5G-smart-city kein Entrinnen!


      Lass deine Sinne durch das smarte Wahngebilde nicht benebeln,
      sonst wird dich das 5G-smartworld-Gefängnis mit smartmeter, smart home, Smart City knebeln!

    OKiTALK Radio - Der Talk von Mensch zu Mensch.