Nationalstaatsgesetz in Israel

  • Nationalstaatsgesetz in Israel


    Das neue Nationalstaatsgesetz in Israel ist verabschiedet.


    Man könnte jetzt auch darüber diskutieren, was es bedeutet, dass weitere Rechte der anderen ethnischen Gruppen beschnitten werden, aber darum geht es mir ja gar nicht.


    Ich vergleiche nun einfach die Dinge, die bei unseren Freunden und Verbündeten möglich sind, in Deutschland aber für Deutsche unmöglich und/oder verboten sind.


    Würde eine Gruppe Deutscher für ein Nationalstaatsgesetz auf die Strasse gehen, würde die AFD ein Nationalstaatsgesetz im Bundestag anregen, würde Seehofer ein Nationalstaatsgesetz anregen, dann passiert folgendes:

    Die Beschimpfungen gehen dann in Deutschland ins unermessliche, Reichsbürger, Nazis, Rechts, Rechtspopulisten etc. ...




    Ich würde es gerne testen, als Beispiel auf Facebook für einen Nationalstaat und/oder für ein Nationalstaatsgesetz werben ..., was denkst du, wie lange dieser Beitrag öffentlich zu sehen ist?

    ;-)

    Israel ist hier nur als Beispiel genannt, dennoch zu beachten, dass Israel die israelische Sprache nun als Hauptsprache/Nationalsprache festgelegt hat und eine (gewisse) zweite Amtssprache entfernt hat.

    Auch wenn ich in keinster Weise AFD-Fan bin, muss ich trotzdem erwähnen, dass, als die AFD im Bundestag die deutsche Sprache in unser Gesetz als Hauptsprache aufnehmen wollte, einen Antrag stellte, der Rest des Bundestages die AFD als Nazis beschimpfte, bis hin in die ganzen Qualitätsmedien.


    Ich frage mich immer wieder, wo eigentlich nun ein Unterschied besteht ??




    Habt du dir darüber schon einmal Gedanken gemacht?




    Viele Grüße

    PEtER

  • oh ja ~

    sehr viele Gedanken schwirren durch meinen Kopf genau zu dem Thema ~)


    messen mit zweierlei Maß ist einer der Knackpunkte :evil:


    mir sind aus anderen Foren einige Beispiele zugespielt worden ~ werde ich demnächst verlinken ~ brauch ich halt etwas Zeit für ~))


    wobei ich eine Bitte habe ~ ich würde auf einen Test bei facebook verzichten ~


    ich verweigere facebook und auch youtube und google ~

    Erklärungen dazu erfordern auch viel Zeit ~ folgen jedoch ~)))


    Wirklicht Grüße von Uhla mit dem Aluhut ~) ~)) ~)))

  • Hi Uhla,


    wobei ich eine Bitte habe ~ ich würde auf einen Test bei facebook verzichten ~

    ich verweigere facebook und auch youtube und google ~



    Dabei würde es nur um einen Test zwecks Meinungsfreiheit, Zensur und Unterschied gehen, es geht nicht darum, einen Beitrag auf Facebook für andere Leute zu teilen, nein, es geht nur darum, was passiert 8)



    Viele Grüße

    PEtER

  • Dabei würde es nur um einen Test zwecks Meinungsfreiheit, Zensur und Unterschied gehen, es geht nicht darum, einen Beitrag auf Facebook für andere Leute zu teilen, nein, es geht nur darum, was passiert 8)

    und genau da geh ich nicht mit

    diese Erfahrung brauch ich nicht ~


    geht irgendwie nahtlos in das Zitat aus dem anderen Thread über


    Zitat


    "Stell dir vor, das Volk soll gespalten werden und keiner macht mit"
  • Ein gespaltenes Volk muss man nicht mehr spalten. Es gibt derzeit grosse Bemühungen die Völker wieder zu vereinen.

    Hierbei rede ich nicht vom Staat Israel sondern vom Volk Stamm Israels.

    Schaut euch die gut erklärenden Videos an.


    [EPHRAIM&JUDA] 003 - Die Wiederherstellung Israels



    [Revelation-Politics] 003 - That's Why Germans Are Blind For Truth



    Der weg zum König aller Könige


OKiTALK Radio - Der Talk von Mensch zu Mensch.