Die dunkle Seite von W-LAN, Handy und Co

Die Dunkle Seite von WLAN, Handy & Co: Elektrohypersensibilität und Langzeitfolgen - Der Teufel kauft uns mit Bequemlichkeit:


Handyfunk und WLAN, Handymasten, Babyphone, sogenannte intelligente

Stromzähler und daraufhin "smarte" Wohnungen, selbstfahrende Autos

werden uns als unumgängliche und erstrebenswerte Technisierung für die

Zukunft angepriesen.

Diese „Errungenschaften“ bringen aber leider auch gesundheitliche Gefahren und

Sicherheitsprobleme mit sich, die verschwiegen oder heruntergespielt werden.

Sensible spüren negative Auswirkungen oft sofort, aber früher oder später

könnte auch unser aller Wohl betroffen sein, deshalb ist es Zeit:

... für einen Aufruf zu öffentlicher Diskussion und gewissenhaften politischen

und zivilgesellschaftlichen Maßnahmen!

Von Industrie und Medien werden diese Gesundheitsproblematiken trotz massiven

Widerstandes in Teilen Europas und der USA seit Jahren ignoriert.

VIELE MENSCHEN SIND ÜBER DIESE ZUSAMMENHÄNGE NICHT INFORMIERT!

Auswirkungen, wie schwere Kopfschmerzen, Herzrhythmusstörungen, Übelkeit,

Schlafstörungen und vieles mehr, sowie beobachtete Langzeitfolgen wie etwa

Gehirntumore insbesondere auf der Kopfseite, wo telefoniert wird, oder auch eine

erhöhte Embryonalsterblichkeit usw. sind mittlerweile jedoch erwiesen,

Selbstverantwortliches Handeln bedarf vollständiger Informationen!

Wir bieten Betroffenen und deren Angehörigen deshalb gerne an,

eine Selbsthilfegruppe für elektro-hypersensible Menschen zu schaffen.


Für Gäste: Tagesfördererspende EURO: 15,00 (mit ALVITAL-Club-Card gratis)

ALVITAL www.alvital-allesleben.at

ANMELDUNG erforderlich: office@alvital-allesleben.at, Info:0699 1924 9595

    OKiTALK Radio - Der Talk von Mensch zu Mensch.