False Flag Operation Duma - Christoph Hörstel 8.4.2018


Zitate aus Originaltext Lügenmedium:
Am Freitag war eine Waffenruhe zwischen der syrischen Armee und der Armee des Islam, der größten Rebellengruppe in Duma, nach zehn Tagen gescheitert. Die Armee des Islam hatte in Verhandlungen mit Russland unter anderem gefordert, dass ihre Kämpfer als lokale Sicherheitskräfte in Duma bleiben dürften. Das lehnte Moskau ab. Daraufhin nahm die syrische Luftwaffe am Freitag ihre Bombenangriffe auf Duma wieder auf.
Am Samstagabend setzte das syrische Regime dann offenbar Giftgas in Duma ein.

Experten der Vereinten Nationen und der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) haben nachgewiesen, dass das Assad-Regime seit Beginn des Bürgerkriegs 2011 mehrere Male Sarin und Chlorgas gegen Zivilisten eingesetzt hat.

Die US-Regierung prüft die Berichte über einen möglichen Giftgasangriff. Sollten sich die Berichte bestätigen, sei eine sofortige Antwort der internationalen Gemeinschaft gefordert, sagte Heather Nauert, Sprecherin des US-Außenministeriums. "Die Vereinigten Staaten bemühen sich weiterhin, mit allen verfügbaren Kräften diejenigen zur Rechenschaft zu ziehen, die Chemiewaffen einsetzen - in Syrien oder anderswo", so Nauert.

Am 7. April 2017 feuerte die US-Armee Dutzende Tomahawk-Marschflugkörper auf den Militärflugplatz - als Vergeltung für den Sarinangriff des Assad-Regimes auf die syrische Kleinstadt Chan Scheichun drei Tage zuvor.

Auch nach dem 7. April 2017 hat das Regime mehrfach Chlorgas gegen Zivilisten eingesetzt, der Vorfall vom Samstag ist offenbar nur der bislang Schlimmste seit einem Jahr.

Zwar hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron "mit Blick auf chemische Waffen eine rote Linie definiert" und angekündigt, sein Land werde angreifen, falls das Assad-Regime chemische Waffen gegen die Zivilbevölkerung einsetze - doch einen militärischen Alleingang dürfte Frankreich kaum wagen.

"Lasst andere Leute sich darum kümmern", sagte Trump in der vergangenen Woche über Syrien. Wie es aussieht, wenn sich Assad und Wladimir Putin um Syrien kümmern, zeigen die Bilder aus Duma.

    Kommentare 2

    • Langsam wird den Pennern wohl der Kittel zu heiß ...

      Nun berichten es schon die Fake-News Könige ... :-)


      • Und nun die Auflösung... ;-)


    OKiTALK Radio - Der Talk von Mensch zu Mensch.