Das essbare Kunstprojekt “Die Bärensuppe“

Das essbare Kunstprojekt “Die Bärensuppe“ wird in WIEN zum ersten Mal ausgelöffelt.
Die Zutaten der veganen Gemüsesuppe werden nur von den Gästen beigesteuert.

Gib in die Suppe, was Du kannst.
Iss davon, so viel Du brauchst.
So wird der Reichtum einer geldlosen Gesellschaft erfahrbar.

Gegenseitiges Vertrauen, oft aufs Geld gesetzt,
wird in diesem geschützten Rahmen zurückgewonnen und geübt.

Diesmal kommen wir ohne Schäler, Schneidebretter und Messer!
Also bringt bitte welche mit!
Und natürlich: bringt bitte Gemüse, Kräuter und Gewürze mit!

Wir freuen uns auf euch!!!
Bilbo Calvez & Henriette Kordasch


OKiTALK-LiveStream: https://www.okitalk.com/onair-de/ in STUDIO 1

    VEREIN ZUR FÖRDERUNG REGIONALER UND ALTERNATIVER
KOOPERATIONS- UND WIRTSCHAFTSMETHODEN