Warum Werbeblocker auf OKiTALK deaktivieren?

Hallo Gast / Mitglied,


wie die meisten von euch wissen, ist OKiTALK ein Verein.

Wir finanzieren uns unter Anderem auch durch Spenden.

Als Gegenleistung einer Spende bieten wir die Möglichkeit, einen Link der Webseite eines Spenders auf OKiTALK einzublenden.


Das hat bisher ach recht gut geklappt.

Durch die Weiterentwicklung der Werbeblocker-Browser-Plugins werden nun die Einblendungen unserer Spender-Webseiten verhindert, sind nicht sichtbar.

Das ist nicht so toll.

Deshalb bitten wir die Besucher sowie die Mitglieder von OKiTALK, das Browser-Plugin für die Webseite von OKiTALK zu deaktivieren.

Das geht recht einfach, schau einfach oben auf der rechten Seite auf dein Icon des Plugins, klicke drauf und deaktiviere den Dienst für die Webseite von OKiTALK.


Ein weiteres Problem dieser Werbeblocker-Plugins, es verhindert interaktive Inhalte sowie interaktive Benachrichtigungen.


Um OKiTALK in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir dich, den Werbeblocker für OKiTALK zu deaktivieren.


Auf OKiTALK wird es nie aggressive Werbeeinblendungen geben. Eigentlich sollten die Werbeblocker-Plugins genau davor schützen, aber in den heutigen Versionen solcher Plugns werden leider auch Inhalte blockiert, die mit aggressiven Werbeeinblendungen überhaupt nichts zu tun haben.


Team OKiTALK

    Kommentare 1

    OKiTALK Medien-Festival, am 20. - 21.10.2018 in Mank | - VON DER ENERGIE ZUR ENERGETHIK -.